Tittlinger Marktgemeinderatsmitglieder wegen Urteil angefressen

In der letzten Sitzung des Tittlinger Ratsgremiums stand das Urteil des Verwaltungsgerichtes Regensburg in Sachen Ausschluss der Markträte Swoboda und Winter aus der Lenkungsgruppe Schulsanierung auf der Tagesordnung. Die Antragsteller, deren Beschluss vom VG Regensburg mit Urteil aufgehobenen worden war, haderten mit der eindeutigen Entscheidung zu Ihrem Nachteil. „Tittlinger Marktgemeinderatsmitglieder wegen Urteil angefressen“ weiterlesen

MGR-Sitzung am 28.06.2016 in Tittling

Tagesordnung:

  1. Kommunalinvestitionsprogramm-KIP; Vergabe von Planungsleistungen – Sanierung Rathaus Planung Heizung/Lüftung/Sanitär, Genehmigung Ing.-Vertrag, Elektroplanung, Genehmigung Ing.-Vertrag
  2. Donau-Ilz-Radweg; Antrag MGR Swoboda auf Erstellung eines Pflanz- und Pflegekonzepts
  3. Freiwillige Feuerwehr Tittling; Ersatzbeschaffung Atemschutzgeräte
  4. Initiative „Bayern-WLAN“ des Freistaates (Einrichtung von Hotsports); Entscheidung über Beteiligung und ggf. Auswahl von Standorten
  5. Schulsanierung (Lenkungsgruppe); Information über das Urteil des Bayer Verwaltungsgerichts Regensburg; Entscheidung über weiteres Vorgehen
  6. Berichte des Bürgermeisters
  7. Wünsche und Anträge

AfD tritt nun auch in Tittling öffentlich in Erscheinung

Wie man aus den sozialen Medien erfahren konnte, bekommt nun auch die CSU in Tittling Konkurrenz von rechts. Mit einer Infoveranstaltung will die Partei auf sich aufmerksam machen. Die AfD wäre dann die fünfte politische Kraft vor Ort. Man darf gespannt sein, wie die vermeintlichen „Hausherren“, die Christsozialen darauf reagieren. „AfD tritt nun auch in Tittling öffentlich in Erscheinung“ weiterlesen

Marktratssitzung am 31.05.2016 in Tittling

Tagesordnung:

  1. Bauangelegenheiten;

1.1. Neubau und Reparatur von Kanal- und Wasserleitungen einschließlich Hausan­schlussleitungen; Ausschreibung und Ermächtigung der Verwaltung für die Vergabe

1.2. Straßensanierung Teilstrecke Kirchweg; Auftragserweiterung (nachträgliche Genehmigung) und Ermächtigung der Ver­waltung für die Vergabe „Marktratssitzung am 31.05.2016 in Tittling“ weiterlesen

Wende im PFT-Skandal! Gemeinderäte fordern 1. Bürgermeister zum Handeln auf.

Aufgrund der eindeutigen Faktenlage in der Ermittlungsakte der Staats-anwaltschaft Passau, die der Gemeinde nun vorliegt, bleibt dem 1. Bürger-meister Willmerdinger wohl nichts anderes übrig, als gegen den Verursacher der PFT-Einleitungen vorzugehen, will er Schaden vom Markt Tittling abwenden und persönlich straf- oder zivilrechtliche Haftungs-risiken vermeiden. Finanziell ist dem Markt Tittling bereits ein Schaden in Höhe von ca. 40.000,– EUR entstanden. Diesen Schaden gilt es nun zum Wohle der Allgemeinheit zu verringern.

Stellungnahme der AG Grüne zum Artikel in der PNP vom 17.05.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen der Ausschussgemeinschaft „Die Grünen“ des Tittlinger Marktgemeinderates, darf ich mich hiermit bezüglich des PNP-Artikels „Bürgermeister sieht Gemeindehoheit in Frage gestellt“ vom 17.05.2016 wie folgt mit Bitte um Veröffentlichung in einer der nächsten Ausgaben der PNP an Sie wenden, da es der Richtigstellung mehrerer Aussagen von Bürgermeister Helmut Willmerdinger bedarf. „Stellungnahme der AG Grüne zum Artikel in der PNP vom 17.05.2016“ weiterlesen

Die AG Grüne darf wieder an der Lenkungsgruppe Schulsanierung teilnehmen

Die Klage der „Ausschussgemeinschaft Grüne“ gegen den Markt Tittling wegen Ausschluss aus der Lenkungsgruppe hatte Erfolg. Das Bayerische Verwaltungsgericht Regensburg hob den Beschluss des Markt-gemeinderates Tittling mit Urteil auf. Der Ausschluss der Markt-gemeinderäte Swoboda und Winter aus dem Gremium war unrechtmäßig. Das Gericht folgte dabei im Wesentlichen der Argumente der Kläger wonach zumindest ein wichtiger Grund erforderlich gewesen wäre. Darüber hinaus war der Ausschluss unverhältnismäßig. Die Berufung wurde nicht zugelassen.

Marktgemeinderatssitzung am 12.05.2016 in Tittling

Tagesordnung:

  1. Bauantrag: Errichtung einer Werbeanlage für termingebunden wechselnden Plakatan­schlag. Die Werbeanlagen sollen freistehend vor der Wand errichtet werden. Bauort: Tresdorf
  2. Bebauungsplan „Gewerbegebiet Hörmannsdorf A“, Deckblatt Nr. 3;
    • Vorstellung der Planung bzw. der Erschließungsplanung durch die beauftragten Büros
    • Wiederholung der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 bzw. § 4 Abs. 2 BauGB; Auslegungsbeschluss

„Marktgemeinderatssitzung am 12.05.2016 in Tittling“ weiterlesen